10. Klassen sehen „A Christmas Carol“

Mit einer Art Einstimmung auf die Festtage begannen die 10. Klassen der Realschule Bobingen in diesem Jahr spätestens am 29.11.2017, als sie mit ihren Lehrkräften den Klassiker unter den Weihnachtsgeschichten sahen: „A Christmas Carol“ des englischen Schriftstellers Charles Dickens gehört gewiss zu den bekanntesten Stücken, welche dieser Tage in den Theatern aufgeführt werden und auch regelmäßig im Fernsehen laufen.  

Die Schüler der gesamten Jahrgangsstufe trafen sich dazu vergangenen Mittwoch im Parktheater Göggingen, um der Veranstaltung ab 11:00 Uhr beizuwohnen. Passend zum Lernniveau der Jugendlichen fand die Musik-Theater-Inszenierung in englischer Sprache statt, welcher gut zu folgen war – vor allem, weil der grobe Inhalt des Stücks ohnehin den meisten bekannt ist. 

Autor des Fotos (Parktheater Göggingen): Richard Huber (zur Quelle auf Wikipedia) Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International

Geschafft!

Eine kleine, aber feine Truppe aus allen 9. Klassen stellte sich auch in diesem Schuljahr der Herausforderung, am Preliminary English Test (PET) teilzunehmen. Die Prüfung wird von der University of Cambridge erstellt und prüft Leseverstehen, schriftlichen Ausdruck, Hörverstehen sowie die Sprechfertigkeit in Form eines Speaking Tests. In sechs gemeinsamen Vorbereitungsstunden wurde fleißig geübt und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Ganz herzlichen Glückwunsch euch allen! Ein PET-Zertifikat bestätigt (auch jedem zukünftigen Arbeitgeber) das Erreichen eines international anerkannten Levels im Umgang mit der englischen Sprache (B1). Bei besonders hervorragendem Abschneiden wird sogar die Stufe B2 bescheinigt. Aufgrund seiner Aufgabenformate dient der Preliminary English Test auch als frühzeitige Vorbereitung auf die Abschlussprüfung in der 10. Jahrgangsstufe.

Katrin Raffler